Ratgeber für Geldanlagen von Unternehmerich.de

Welche Rendite erziele ich mit einer 1.000€ Anlage?

Die Niedrigzins, oder besser gesagt Null-Zins-Politik, der Europäischen Zentralbank belastet Anleger und Sparer. Damit sich Spareinlagen und Kleininvestitionen wieder lohnen, müssen Anleger neue Wege gehen. Für viele Kleinanleger, die nach Möglichkeiten suchen schon 1.000 € zu investieren, sind bestimmte Vermögensanlagen nicht greifbar oder zugänglich, da das notwendige Kapital oder schlichtweg das Wissen fehlt. Beim Crowdfunding, im Speziellen dem Rendite-orientierten Crowdinvesting, lohnen schon Investitionen ab 1.000 €, da im Gegensatz zu traditionellen Investments, höhere Renditen möglich sind.

Auf der Mittelstandsplattform Unternehmerich.de können Kleinanleger schon ab 250 € in Projekte ihrer Wahl investieren und mit Renditen bis 7,75 % p.a. rechnen.

Am Beispiel des erfolgreich finanzierten Projektes Ein Lichtblick in Bayern erhalten Kleininvestoren, bei 1.000 € Anlage, nach Abschluss der 24-monatigen Projektlaufzeit Zinserträge von 136,61 €. Die Gesamtrendite beläuft sich auf 13,66 %, beziehungsweise 6,83 % pro Jahr. Der Anleger darf sich auf eine Gesamtrückzahlung aus Zins und Rückzahlung der Anlage von 1.136,61 € freuen. Investiert man dagegen das gleiche Geld bei einer Bank, so würde man nach Ablauf der gleichen Laufzeit durchschnittlich gerade einmal eine Gesamtrendite von 2,17 %  erhalten – das entspricht bei einem Investment von 1.000 € einem Zinsertrag von 21,70 € p.a..

Sie möchten mehr Artikel von Unternehmerich.de lesen. Dann besuchen Sie unseren Ratgeber.