10.000 Euro auf Unternehmerich investieren und Erträge verbuchen.

Welchen Wertzuwachs kann ein Investment von 10.000 € bringen?

Wer als Anleger 10.000 € investieren möchte, dem stehen verschiedene Modelle zur Verfügung. Aktien, Immobilien, Festgeld oder neuere Instrumente wie Crowdinvesting. Je nach Strategie lohnt sich ein Vergleich.

Crowdinvesting folgt dem Trend der Mikroinvestitionen. Kleinanleger und Privatinvestoren können mit sehr geringen Beträgen in Start-Ups, Immobilien oder in Projektfinanzierungen von Unternehmen investieren. Den Projekten bietet sich durch das Instrument der Schwarmfinanzierung eine Alternative zu klassischen Finanzierungslösungen. Im Gegensatz zu Aktien – die an der Börse gehandelt werden – bieten Crowdinvesting-Projekte eine unkomplizierte und transparente Anlageform. Bei der allen Anlagen das Risiko des Totalausfalls besteht, sollte das Risiko auf verschiedene Anlagen oder Projekte gestreut werden. Ein Investment von 10.000 € könnte man so auf 10 Projekte mit je 1.000 € Anlage verteilen. Die Renditen sind von Risiko und Flexibilität abhängig.

Das Projekt Lasertechnik – Licht und Form in Perfektion sammelt 200.000 € für eine Projektfinanzierung und bietet über eine Laufzeit von 5 Jahren Investoren eine jährliche Rendite von durchschnittlich 6,50 %. Die Rendite setzt sich aus einer Grundverzinsung und einer erfolgsabhängigen Bonusverzinsung zusammen. Bei einer 10.000 € Anlage erhält der Investor über die Laufzeit Zinserträge von 3.252,08 €. Die Gesamtrendite beläuft sich auf 32,52 %.

Digital Invest - Ihr Magazin für online Kapitalanlagen

Sie möchten mehr Artikel von Unternehmerich.de lesen? Dann besuchen Sie unsere Magazin.