Was sind die zu erwartenden Renditen bei einer Anlage von 100.000 Euro?

Welcher Ertrag erwartet Sie bei einer Anlage von 100.000 Euro?

Privatpersonen dürfen aufgrund des Kleinanlegerschutzgesetzes beim Crowdinvesting und Crowdlending maximal 10.000 € in Projekte investieren. Im Gegensatz zu privaten Anlegern gibt es für professionelle Investoren, wie z.B. Kapitalgesellschaften oder Family Offices  keine Obergrenzen bei den Investitionssummen.

Zudem bietet diese Form der Geldanlage eine neue attraktive Möglichkeit für Investmentportfolios. Auf der Plattform Unternehmerich.de, die ausschließlich Projekte des deutschen Mittelstands an Investoren vermittelt, liegen die durchschnittlich zu erzielenden Renditen zwischen 2,99 % und 9,99 % p.a..

Nachdem im Mittelstand in der Regel höhere Volumina für die Realisierung von Projekten benötigt wird, eignet sich das renditeorientierte Crowdfunding ideal für ein Investment i.H.v. 100.000 €. Am Beispiel des aktuellen Projekts der DR Pellets Südbayern AG auf Unternehmerich.de kann einfach erläutert werden, welche Erträge sich bei einer 100.000 € Anlage erzielen lassen.

Die Laufzeit des Projekts beträgt 7 Jahre mit einer durchschnittlich zu erwartenden Rendite von 7,75 % p.a, wodurch sich am Ende der Laufzeit Zinserträge von bis zu 54.255,56 Euro realisieren lassen. Wenn ein professioneller Anleger demnach 100.000 € investiert liegt die Gesamtrendite somit bei 54,26 %.

Sie möchten mehr Artikel von Unternehmerich.de lesen. Dann besuchen Sie unseren Ratgeber.