Crowdinvesting Projekte als Anlage für 30.000 Euro

Welche Anlage wähle ich für 30.000€?

Für Privatinvestoren und Kleinanleger hat der Gesetzgeber mit dem Kleinanlegerschutzgesetz die maximale Investmentsumme für ein Projekt auf 10.000 € festgelegt. Wer höhere Beträge investieren möchte, teilt die Beträge auf verschiedene Projekte auf.

Neben Privatinvestoren bietet Crowdinvesting eine attraktive Alternative für professionelle und institutionelle Investoren. So können Family Offices auf der Mittelstandplattform Unternehmerich.de ab einer Mindestsumme von 30.000 € investieren. Crowdinvesting-Projekte bieten im Vergleich zu traditionellen Anlagen überdurchschnittliche Rendite von 2,99 % - 9,99 %. Dank unabhängiger Bewertungen erhalten Investoren einen transparenten Überblick und können ihr Kapital optimal nach Risiko und Rendite eines Projektes anlegen.

Das Projekt Lasertechnik – Licht und Form in Perfektion bietet Investoren eine Grundverzinsung von 2,50 %. Zusätzlich kommt ein Bonuszins von angestrebten 4 % hinzu. Auf das Investment von 30.000 € laufen über die Laufzeit von 5 Jahren Zinserträge von 9.756,25 € zusammen. Die Rückzahlung von 39.756,25 € entspricht einer Gesamtrendite auf die Anlage von 30.000 € von 32,52 %.

Sie möchten mehr Artikel von Unternehmerich.de lesen. Dann besuchen Sie unseren Ratgeber.