Welche Renditen erhalten Sie bei einer Geldanlage über drei Jahre?

Welche Geldanlage über drei Jahre lohnt sich?

Eine Geldanlage über einen bestimmten Zeitraum steht stets in Konkurrenz zur Inflation. Klassische Anlagen wie Sparbücher bieten kaum Renditen, die oberhalb der Inflationsrate liegen, Anleger müssen daher attraktive Alternativen suchen und wählen. In Zeiten niedriger Zinsen gestaltet sich die Suche nach risikoarmen und gleichzeitig lukrativen Investments schwer. Beträgt der Horizont der Geldanlage drei Jahre, hängt die Investition stark von der eigenen Bereitschaft ab, Risiken einzugehen. Daher werden Geldanlageprodukte in Risikoklassen eingeteilt, die zum jeweiligen Spar- und Anlageverhalten und Produkt passen.

Grundsätzlich bergen Investitionen immer ein Verlustrisiko. Plattformen, die Crowdinvesting-Projekte anbieten, sind in der Wahl der Bewertung und der Ausfallwahrscheinlichkeit unterschiedlich.

Bei Unternehmerich.de wird ein externes Rating zur Einteilung der Risikoklassen herbeigezogen. Das Projekt Lasertechnik – Licht und Form in Perfektion ist mit der Risikoklasse A+ bewertet. Das bedeutet: Eine Geldanlage über drei Jahre in 100 Projekte der Investitionsklasse A+, entspricht bei Unternehmerich einer Ausfallwahrscheinlichkeit von durchschnittlich 0,15 %. Anleger müssen nur bei 0,15 Projekten mit einem Zahlungsausfall rechnen. Das Risiko der Ausfallwahrscheinlichkeit ist somit sehr gering. Dagegen stehen bei diesem Projekt eine Grundverzinsung von 2,50% und ein angestrebter, erfolgsabhängiger Bonuszins von 4%. Bei einer Einlage von 1.000€ über die Laufzeit von drei Jahren entspricht das 780,83€ Zinserträge. Die Gesamtrendite über die Laufzeit beträgt 19,52% der Geldeinlage über drei Jahre.

Sie möchten mehr Artikel von Unternehmerich.de lesen. Dann besuchen Sie unseren Ratgeber.